Lust auf Tennis!
TC Rheinbach e.V.

Nachhaltige Investition in die Zukunft der Kinder und Jugendlichen

TC Rheinbach bewirbt sich um Projektspende für Tennis-Minifeld/Multicourt

 

Rheinbach. Die Kreissparkasse Köln veranstaltet in Kooperation mit dem Rhein-Sieg-Anzeiger, der Rhein-Sieg Rundschau und der Bonner Rundschau einen Vereinswettbewerb in der Region Rhein-Sieg. Der TC Rheinbach hat sich um eine Projektspende beworben:

Im Rahmen der Planungen für einen „Tennisclub mit Zukunft“ hat sich kurzfristig ergeben, dass ein kleines, nördlich an die neu geplanten Tennisplätze angrenzendes Grundstück von der Stadt Rheinbach gepachtet werden kann. Dieses Grundstück ist größenmäßig bestens geeignet für ein Tennis-Minifeld, einen sogenannten Multicourt, der zusätzliche Möglichkeiten für das spielerische Erlernen des Tennissports und für Geschicklichkeitsübungen besonders für die Kleinsten bietet. Kinder können hier Toben, am Basketkorb üben und Mini-Fußball spielen. Kurz beschrieben: Hier kann eine „Grundausbildung“ für Ballspiele erfolgen.

Für die rund 150 Kinder und Jugendlichen, die von dem Jugendteam Martina Freund und Silke Hersey, engagierten Jugendtrainern und einsatzbereiten Eltern betreut werden, werden damit die Trainingsmöglichkeiten, auch außerhalb der Sommersaison, deutlich erweitert.

 

Ab dem 02.08.2021, 09:00 Uhr, beginnt auf www.wir-fuer-rhein-sieg.de die Abstimmphase über die Projekte, die im August in den Zeitungen vorgestellt werden.

Der TC Rheinbach hofft auf viele Stimmen aus Rheinbach für das Projekt Tennis-Minifeld/Multicourt zugunsten der Rheinbacher Tennisjugend.

 

Foto (privat): Nachhaltige Investition für die Kleinsten: Tennis-Minifeld/Multicourt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.