Lust auf Tennis!
TC Rheinbach e.V.

TC Rheinbach stellt den TVM-Verbandsmeister Herren 60 – «Bruderkampf» von Mitgliedern des TC Rheinbach

Rheinbach. Die diesjährigen Meisterschaften der Senioren und Seniorinnen des Tennisverbandes Mittelrhein (TVM) fanden vom 06. – 14.09.2021 auf der Anlage des RTHC Bayer Leverkusen statt. Die Titelkämpfe waren in allen zehn Konkurrenzen von höchstem Einsatzwillen, spielerisch hohem Niveau und fairem Auftreten geprägt.

In der Altersklasse 60+ nahmen zwei Mitglieder des TC Rheinbach teil: Karl Heinz Kremer und Michael Rasche (beide Mannschaft Herren 55 Regionalliga).

Der Verbandsmeister wurde im K.O.-Modus in 16er-Feldern ermittelt.

Beide Spieler kamen aufgrund der Setzliste erst im Viertelfinale zum Zuge: Michael Rasche, immerhin ranglistenhöchster Spieler des TVM in der deutschen 60er Rangliste, bezwang Davor Knezevic vom TC Rot-Weiss Hangelar mit 6:1 und 6:1 und im Halbfinale Christoph Hagemann mit 6:1 und 6:2 mit insgesamt überzeugendem Ergebnis.

Karl Heinz Kremer hatte mehr zu kämpfen: Im Viertelfinale musste er gegen Markus Isajiw (LK9,4) nach 6:7 und 6:3 in den Matchtiebreak, den er mit kämpferischer Leistung mit 10:7 für sich entscheiden konnte. Im Halbfinale setzte er sich aber überzeugend mit 6:0 und 6:0 gegen Yia Han (LK 10) durch.

So standen sich im Finale zwei Vereins- und Mannschaftskameraden gegenüber: In diesem fairen, hochrangigen Match konnte Michael Rasche mit 6:2 und 6:4 knapp, letztlich mit einem Break, gewinnen und den Titel Verbandsmeister 2021 erringen.

Gemeinsam treten die beiden nun aber wieder bei den deutschen Mannschaftsmeisterschaften für den TC Rheinbach in Frankfurt und bei weiteren «Länderkämpfen» für den TVM an.

 

Foto (priv.): Mannschaftskameraden: Verbandsmeister H60 Michael Rasche, Vizeverbandsmeister H60 Karl Heinz Kremer (v.l.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.